1. You are here: GELD FINANZEN REICHTUM
  2. Verborgene Schätze aus Opas Erbschaft

Verborgene Schätze aus Opas Erbschaft

Dezember 3, 2018 - Lesezeit: 2 Minuten

Anzeige

Briefmarken, Münzen und Modelleisenbahnen

Was ist typisch deutsch? Wenn man genügend Leute fragt, dann werden wohl die immer gleichen Antworten kommen: Das Sammeln von Dingen. Als Kind der 70er erinnere ich mich an die typischen Sammelleidenschaften: Münzen, Briefmarken und Modelleisenbahnen. Auch wenn der Begriff "Sammeln" in meinem Fall etwas übertrieben ist, hatte ich doch alle drei Sammlungen.

Alle drei Sammelleidenschaften wurden von meinem Opa gefördert, der selbst eine Briefmarkensammlung und Münzsammlung hatte. Eine Modelleisenbahn hatte er zwar nicht, aber sein beruflicher Hintergrund als Lokführer haben meine Modellbahnleidenschaft befeuert.

Heute sind gerade bei jüngeren Menschen diese Vorlieben verloren gegangen. Es wird zwar noch gesammelt, getauscht, gekauft und verkauft, aber Briefmarken, Münzen und Modelleisenbahnen sind eine absolute Nische geworden. Und auch das Durchschnittsalter der Sammler hat zugenommen.

Versteckte Schätze

Die meisten gelangen heute durch Erbschaften an diverse Sammelgegenstände. Gerade bei Modelleisenbahnen oder Briefmarken ist es schwer, deren Wert zu bestimmen. Wie bei Sammlern üblich werden manchmal hohe Liebhaberpreise gezahlt. Andererseits kann es aber auch passieren, dass ehemals teuer gekaufte Gegenstände so gut wie wertlos geworden sind. Online-Börsen haben dazu geführt, dass der Markt transparent wird und man seine Sammlung auch durch Käufe aus weit entfernten Regionen vervollständigen kann.

Was aber im Wert gleich geblieben ist und sogar an Wert zunahm, sind Goldmünzen. Von den einen als Liebhaberstücke gekauft, von anderen als Wertanlage, haben Goldmünzen vom steigenden Goldpreis stark profitiert.

In den letzten etwa 20 Jahren hat sich der Goldpreis verdreifacht. Warum also nicht davon profitieren und die alten Münzen aus Opas Hinterlassenschaft zu Bargeld machen? Außerdem sollte man berücksichtigen, dass Gold zwar eine sichere Anlage ist, aber auch der Goldpreis Schwankungen unterliegt. Der heutige hohe Marktpreis kann also durchaus wieder sinken.

Goldmünzen veräußern

Warum sollte man die Goldmünzen verkaufen? Ein Punkt ist der Sicherheitsaspekt. Wenn man die Münzen zuhause lagert, dann können diese gestohlen werden. Tresore sind teuer, Bankschließfächer verursachen laufende Kosten.

Eine gute Möglichkeit Goldmünzen zu verkaufen sind Online-Händler. Wie läuft das ab?

Man meldet sich beim Händler und bekommt eine Versandtasche zugeschickt. Mit dieser sendet man die Wertgegenstände ab und bekommt zeitnah ein für den Verkäufer unverbindliches Kaufangebot. Selbstverständlich ist der Versand versichert, man geht als kein Risiko ein. Sollten sich Verkäufer und Händler nicht einig sein beim Preis, dann werden die Gegenstände versichert wieder zurückgeschickt.

Falls einem das Angebot aber zusagt, dann wird der Betrag nach kurzer Zeit auf das angegebene Konto überwiesen.

Außerdem können neben Goldmünzen auch Zahngold und Schmuck angeboten werden.