Cover Image

Homepage Templates für Joomla und Co

März 26, 2020 - Lesezeit: 2 Minuten

Anzeige - Ich bin jetzt schon seit einigen Jahren unterwegs im Bereich SEO, Webdesign und betreibe selbst die eine oder andere Webseite. In den Anfangszeiten habe ich das Ganze eher als Hobby betrieben. Wenn ein ortsansässiger Verein einen Webauftritt wollte, habe ich für einen symbolischen Betrag die Webseite eingerichtet. Es handelte sich dabei meist um einfache Seiten mit HTML und Javascript. Dynamische Seiten oder php waren damals noch unbekannt.

Mit der Zeit änderte sich aber die Technologie. Auch einfache Auftritte, die früher in wenigen Stunden hochgezogen wurden, sind mittlerweile so komplex und raffiniert geworden, dass man es kaum noch schafft, soetwas mit vernünftigem Aufwand zu stemmen. Also fing ich irgendwann an, zu kaufen, statt selbst zu programmieren.

Weiterlesen

Cover Image

Sicher Shoppen im Internet

März 4, 2020 - Lesezeit: 3 Minuten

Im Internet einkaufen ist manchmal ein echtes Erlebnis. Es gibt so viele verschiedene Dinge auf dieser Welt und manchmal so günstige Angebote, da muss man eigentlich schon fast zuschlagen. Einziges Problem dabei ist, dass man sich nie sicher sein kann, an wen man dabei gerät. Denn auch Abzocker sind in Web unterwegs und die wissen natürlich genau, wie man ahnungslose Kunden ködern und übers Ohr hauen kann. Wie kann man ein Einkaufen im Web eine möglichst hohe Sicherheit gewährleisten?

Weiterlesen

Cover Image

Wer ist jetzt eigentlich der Böse hier?

Februar 7, 2020 - Lesezeit: 2 Minuten

Eine interessante Situation spielt sich gerade in unserer Gesellschaft ab. Beteiligte Spieler sind die Politik, die Arbeitnehmer, Mieter und Vermieter. Sie alle sind verstrickt in eine Konstellation, in der irgendwie niemand so wirklich weiß, wer eigentlich die Gerechtigkeit und die Moral auf seiner Seite hat. Nur eines ist klar. Die größten Verlierer sind die Leute, die weder über Immobilien noch über Kapital verfügen. Aber von Anfang an…

Weiterlesen

Cover Image

Womit man Geld machen kann

Januar 23, 2020 - Lesezeit: 3 Minuten

Anzeige - Ich habe mein Leben lang gearbeitet. Reich geworden bin ich zwar noch nicht, aber ein paar Erkenntnisse habe ich mitgenommen. Diese möchte ich hier auflisten und kurz besprechen.

Oft höre ich auch, dass Geld ja nicht alles sei und andere Dinge viel wichtiger. Das sehe ich anders. Mit Geld kann man sich viel kaufen. Oft wird ja da das Beispiel genommen, dass der zehnte Sportwagen auch nicht glücklich mache und darum Geld nicht so wichtig. Der Punkt ist aber ein anderer.

Weiterlesen

Cover Image

Woran erkennt man eine gute Content Marketing Agentur?

Januar 18, 2020 - Lesezeit: 3 Minuten

SEO Agenturen verdienen derzeit gutes Geld mit Content-Marketing. Vor allem bei kleinen Unternehmen ist dies der Fall. Diese Entwicklung ist der Tatsache geschuldet, dass Google seine Rankings in vielen Bereichen zementiert hat. Vor allem KMU sehen mittlerweile kaum noch Chancen, um in der Suchmaschine sinnvolle Platzierungen zu erzielen, ohne dass die Webseite mit Inhalten gefüllt wird. Gekaufte Backlinks reichen nicht mehr aus, um sich mit dünnem Inhalt auf den vorderen Plätzen einzunisten. Daher lassen heutzutage Kammerjäger, Immobilienmakler, Klempner usw. schön fleißig Blogartikel schreiben und Inhalte erstellen. Doch wie erkennen Unternehmer eine gute Agentur? Eine, die ausreichend Qualität liefert, dass sich diese auch tatsächlich zu einer Trafficquelle entwickeln kann?

Weiterlesen

Cover Image

Bonitätsprüfungen - Nutzen oder Gefahr?

Januar 9, 2020 - Lesezeit: 3 Minuten

Creditreform, Schufa, Arvato und Co.

Warum Unternehmen Bonitätsprüfungen bei Creditreform & Co. vornehmen lassen

Jeder Marktteilnehmer geht bei einem Geschäft ein Risiko ein. Der Unternehmer, dass er die ihm versprochene Leistung (in der Regel ein Geldbetrag) erhält. Auf der anderen Seite der Kunde, der die ihm versprochene Leistung entgegen nimmt. Bei Geschäften, bei denen Leistung und Bezahlung etwa zeitgleich ablaufen, ist es meist kein Problem. In einem Restaurant bestellt ein Gast seine Mahlzeit. Ist er zufrieden, dann zahlt er, meist mit einem Trinkgeld. Ist er unzufrieden, einigt man sich meist auch. Problematisch wird das Ganze, wenn es zu einer zeitlichen Lücke kommt. Dabei kann es aus Sicht beider Marktteilnehmer zu Schwierigkeiten führen. Geht der Kunde bei einer auf die Zukunft terminierten Leistung in Vorkasse, kann der Anbieter zwischenzeitlich insolvent werden. Der Kunde hat zwar schon bezahlt, aber seine Leistung wird er nur teilweise oder gar nicht erhalten können. Eine hundertprozentige Absicherung gegen diesen Fall gibt es nicht. Der gute Ruf eines Unternehmens und Bewertungen durch ehemalige Kunden, meist in Form von Rezensionen, können aber Vertrauen aufbauen und das Risiko eines möglichen monetären Verlusts minimieren. Aber auch die Anbieter von Waren und Dienstleistungen versuchen sich gegen ein Risiko abzusichern. Aus deren Sicht kann es nämlich passieren, dass Kunden erst bezahlen, nachdem die Leistung erbracht wurde. Wird nun wiederum der Warenempfänger zahlungsunfähig, dann bleibt der Lieferant auf seinen Forderungen sitzen. Hier treten nun Unternehmen auf, deren Dienstleistung die Bonitätsprüfung ist. Bekannte Vertreter, wie Schufa oder Creditreform, sammeln Daten um aus diesen Rückschlüsse auf die Zahlungsfähigkeit bestimmter Kundengruppen oder einzelner Kunden zu ziehen.

Weiterlesen